Die Landkreise im Staatsaufbau
Die Aufgaben der Landkreise
Die 35 Landkreise in Baden-Württemberg
Wie funktioniert
ein Landkreis?
Der Kreistag
Das Wahlverfahren
Das Landratsamt
Die Kreisfinanzen
 
 
Die Landkreise im Staatsaufbau

Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
geht von einem Staatsaufbau von unten aus. Staatsaufbau

Neben den Gemeinden stellen die Landkreise die untere Ebene des Staatsaufbaus in der Bundesrepublik Deutschland dar. Sie bilden die kommunale Ebene und sind als Institution verfassungsrechtlich geschützt. Gemäß Artikel 28, Absatz 1 des Grundgesetzes muss "das Volk in den Ländern, Kreisen und Gemeinden eine Vertretung" haben, die nach denselben Wahlgrundsätzen wie der Bundestag zu wählen ist.

Entsprechend Absatz 2 haben Gemeinden und Landkreise das Recht der Selbstverwaltung im Rahmen der Gesetze. Nach Abschluss der Gebietsreform in den neuen Bundesländern gibt es 323 Landkreise in Deutschland.