A I B I C I D I E I F I G I
 

H I I I J I K I L I M I N I

 

O I P I Q I R I S I T I U

  V I W I X I Y I Z
 
 


A - Z der Landkreise

Zur Finanzierung seiner Ausgaben kann jeder Landkreis Abgaben erheben, zum Beispiel die Abfallbeseitigungsgebühren oder die Jagdsteuer. Zu jeder Abgabenerhebung muss der Landkreis allerdings jeweils gesetzlich ermächtigt sein. > weitere Infos

Die Landkreise sind Träger der Abfallwirtschaft und unterhalten deshalb Deponien, Kompostwerke oder Verbrennungsanlagen und weitere Anlagen zur Abfallverwertung und Abfallbeseitigung.
> weitere Infos

Wer ein Kind adoptieren will, kann sich an die Adoptionsvermittlungsstelle beim Jugendamt wenden, die
die Adoption vorbereitet und durchführt.

Viele Landkreise sind Träger von Altenheimen und Altenpflegeheimen. Für diejenigen, die die Heimkosten trotz der Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung nicht ganz selbst bezahlen können und deren Einkommen/Vermögen nicht zur Deckung ausreicht, übernimmt ggf. die Sozialhilfe die nicht gedeckten Kosten.
> weitere Infos

Altenhilfe ist Aufgabe des Sozialamts. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen des Wohnens (auch in Heimen). Es werden gleichzeitig aber auch zusätzliche Hilfen zur Bewältigung des Alltags bis hin zu kulturellen und geselligen Anregungen angeboten. > weitere Info

Ein wichtiges Arbeitsgebiet ist auch die Erfassung und Sanierung von Altlasten (verunreinigte Flächen). > weitere Infos

Die Kreisarchivarinnen und Kreisarchivare betreuen die Archive der Landkreise und vieler Gemeinden.

Als untere Aufnahmebehörde für Asylbewerber bearbeitet das Landratsamt deren Asylanträge, kümmert sich um die Unterbringung während der Bearbeitungszeit des Antrags und ist für die "Sozialhilfeleistungen" an Asylbewerber zuständig. > weitere Infos

(mehr...)